Rehabilitation, Physiotherapie, Ergotherapie und Sporttherapie

Sehr geehrte Damen und Herren,

Das Team von VITAPLUS freut sich, Sie begrüßen zu dürfen.

Hochqualifizierte Fachkräfte und ein ruhiges Ambiente bieten eine optimale und individuelle Betreuung an.

Unser Behandlungsspektrum erstreckt sich von der Krankengymnastik über neurophysiologische Behandlungen bis hin zu einem betreuten medizinischen Training.

Neben den klassischen Behandlungsmethoden der Physiotherapie bieten wir an hochmodernen Geräten, neben dem betreuten medizinischen Training, eine gerätegestützte Rehabilitation an.

Da wir an unseren Geräten ein medizinisch betreutes Training durchführen können, eignet sich diese Behandlung für den älteren Patienten genau wie für den aktiven Sportler.

  • NEU: Präventionstraining Rücken
  • Lymphdrainage
  • propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Bobath
  • klassische Massage
  • Wärme- und Kältetherapie
  • Ergotherapie
  • Erweiterte Ambulante Physiotherapie (EAP)
  • Physiotherapie
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Elektrotherapie
  • Medizinische Trainingstherapie
  • manuelle Therapie
  • Sporttherapie

Physiotherapie

Physiotherapie / Krankengymnastik beinhaltet unterschiedliche Maßnahmen zur manuellen Behandlung.
Zusätzlich werden diese Therapien ergänzt durch die physikalischen Therapien wie Wärmetherapie (bei uns Fango mit Naturmoor), Kältetherapie sowie die verschiedenen Formen von Elektrotherapie und Ultraschall.

Ergotherapie

Ergotherapie bedeutet Arbeits- und Beschäftigungstherapie. Die selbständige Aktivität ist sehr wichtig.
Die selbständige Aktivität und Teilnahme insbesondere in den Bereichen Selbstversorgung, Freizeit und Arbeit wird durch die ergotherapeutische Behandlung erhalten und verbessert. Die Gründe für eine notwendige Ergotherapie sind vielfältig, von unfallchirurgischen und orthopädischen Erkrankungen über Störungen der sensomotrischen Entwicklung bis hin zu neurologischen Erkrankungen.

Sporttherapie Trainingstherapie

Betreutes Training: erleben Sie professionelle Anleitung und Begleitung zur Ihren Zielen.
Patienten, Freizeit- und Leistungssportler können durch unserer Team aus Sportwissenschaftler und Sporttherapeuten intensiv betreut werden. Ganz auf ihre Ziele und Wünsche abgestimmt erstellen wir einen Trainingsplan. Durch Zwischenziele kontrollieren wir Ihren Erfolg.

Behandlungsmöglichkeiten

Bei uns gibt es vielfältige Möglichkeiten der Therapie. Neben dem Spektrum der Physiotherapie sind die physikalischen Maßnahmen (Moorpackungen, Kälte, Elektrotherapie und Ultraschalltherapie) ein wichtiger Bestandteil. Ergotherapie und Sporttherapie (Krankengymnastik am Gerät) ergänzen die Behandlungsoptionen.

Welche Therapien angewandt werden entscheidet Ihr Arzt.

NEU: Wir sind zertifiziert, von den Krankenkassen geförderte Rückenkurse anzubieten. Beratung über dieses Präventionstraining erhalten Sie bei uns.Präventionskurs Rücken
Etabliert: Wir können die erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP) anbieten. Damit steht nun den Versicherten (Berufsgenossenschaft, Beihilfe, Privatpatienten) dieses intensive Verfahren zu Verfügung. Als erster und einziger Anbieter im Norden (Reinickendorf, Tegel, Frohnau, Hermsdorf) freuen wir uns auf die Behandlung der Patienten.
Physio
Ergo
Sport
Rücken

Möglichkeiten der Rehabilitation

Nach einem Unfall, einer Verletzung bzw. einer operativen Versorgung steht die schnelle Rehabilitation im Vordergrund. Eine abgestimmte Behandlung und Rehabilitation in engem Kontakt mit dem behandelnden Arzt ist ein wichtiger Faktor für eine schnelle Genesung.

Es gibt viele Arten der Rehabilitation. Wir können neben der klassischen Rehabilation mit den Mitteln der Physiotherapie / Ergotherapie eine Sportrehabilitation und eine erweiterte ambulante Physiotherapie anbieten.

Ausstattung der Praxis

0
Mitarbeiter
0
qm Trainingsfläche
0
qm Praxisfläche
0
Stunden täglich
Bild_04-Kopie
Sie trainieren an den modernsten Geräten auf dem Markt. Der Therapeut hat die Möglichkeiten individuelle Schwächen gezielt zu behandeln. Muskuläre Defizite können leicht visuell dargestellt werden und ermöglichen uns so, ein abgestimmtes Programm zu erstellen.

Die Geräte stellen sich entsprechend Ihren Vorgaben individuell ein. Sie haben jederzeit die Möglichkeit individuelle Ergebnisse selbst einzusehen.

Bild_06
Die Geräte sind komplett vernetzt und speichern Ihre Ergebnisse nach dem Training. Am Ende einer Behandlungseinheit lässt sich somit der Erfolg der Behandlung darstellen.

Sie werden in der Zeit des Gerätetrainings durch einen diplomierten Sportwissenschaftler betreut und können sich jederzeit beraten lassen. So wird ein gesundes Aufbautraining unter Schonung der Gelenke garantiert.

  • Individuelles Training. Automatische Gewichtseinstellung und Sitzhöhe mit einem Transponder.
  • Sanftes Training. Keine klassischen Gewichte sondern Öldämpfung.
    Leises Training.
  • Durch Eingangstest, Computerauswertung und Training nach persönlichem Trainingsplan werden Fortschritte deutlich.
  • Langjährige Berufserfahrung. Motiviert. Verschiedenste Qualifikationen.
  • Ergotherapie. Physiotherapie. Bobath. PNF. Lymphdrainage. Ultraschall. Elektrotherapie.
  • Sporttherapeuten und Diplomsportwissenschaftler.

Impressionen

Was muss ich mitbringen?

  • Versicherungskarte
  • Ein großes und ein kleines Handtuch.
  • Für den Sportbereich: Sportsachen und Turnschuhe.
  • Ein Ausweisdokument.
  • Geld für die Zuzahlung (außer Privat und BG). Diese Zuzahlung wird bei Behandlungsbeginn fällig.

Ich habe noch ein paar Fragen…

Ihr Termin ist reserviert und deshalb reicht es aus, wenn Sie kurz vorher (5-10 min) da sind.
Einfach vorbeikommen oder telefonisch. Bitte vereinbaren Sie Termine am besten vormittags. Falls es nicht möglich sein sollte, sofort direkt mit uns zu sprechen, hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, wir rufen Sie dann zurück.

Auch die wöchentliche Behandlungsfrequenz (1x, 2x pro Woche etc.) wird vom Arzt auf dem Rezept festgelegt und muss vom Patienten/Therapeuten zwingend eingehalten werden. Wir sind bestrebt, die Vorgaben auf dem Rezept einzuhalten. Wird die Behandlungsfrequenz nicht eingehalten, werden die Kosten von Ihrer Kasse nicht übernommen. Wir können aber in Absprache mit dem Arzt die Behandlungen ändern.

Ja. Wir haben eine große Trainingsfläche von über 110 qm, Kardiogeräte, ein Laufband und modernste hydraulische Geräte, die ohne die klassischen Gewichte auskommen. Dadurch können wir ein kontrolliertes, sehr leises und sanftes Training durchführen. Sie können Trainingseinheiten bei uns buchen und auch für einen bestimmten Zeitraum im voraus Termine vereinbaren.

Ein klassisches Training wie bei großen Fitnessketten (unbetreutes und eigenverantwortliches Training) kann auf unseren Geräten nicht durchgeführt werden, da jede Übung mit einem tragbaren Minicomputer (den Sie von uns erhalten) begleitet wird. Dieser Computer stellt Ihnen automatisch, neben der richtigen Sitzhöhe, auch Ihre persönlichen Belastungswerte und Ihre Frequenz ein. Deshalb nennen wir es betreutes Training, da die Ersteinstellung, Therapieplanung und Kontrolle von einem unserer Therapeuten (Dr. Fiedler, Diplomsportwissenschafler) vorgenommen wird.

Maßnahmen zum Wohlbefinden oder zur Steigerung Ihrer Fitness können Sie bei uns auch ohne Rezept durchführen lassen. Auch Geschenkgutscheine können wir dafür ausstellen.

Stellt Ihr Arzt kein Physiotherapierezept zu Lasten Ihrer gesetzlichen Krankenkasse aus und Sie möchten trotzdem therapiert werden, können Sie Ihren Arzt um ein Privatrezept bitten. Damit dürfen wir alle verordneten Behandlungen durchführen.

Sie sollten unmittelbar nach dem Erhalt der ärztlichen Verordnung Kontakt mit uns aufnehmen, damit das Rezept seine Gültigkeit (je nach Kasse oder Versicherung 7-10 Tage Arbeitstage oder Kalendertage) nicht verliert.
Versicherte der gesetzlichen Krankenkasse müssen – sofern Sie nicht befreit sind – Zuzahlungen leisten. Wir sind verpflichtet diese in voller Höhe bereits zu Beginn der Behandlungen einzubehalten. Denken Sie bitte daran, dass die Zuzahlungen nicht unsere Vergütung erhöhen, sondern komplett Ihrer Krankenkasse gehören. Die Tatsache, dass wir die Zuzahlung für die Rezepte von den Patienten einfordern müssen, erhöht lediglich unseren Verwaltungsaufwand. Sie erhalten für alle Zuzahlungen von uns eine Quittung, die Sie ggf. zur Prüfung und Erstattung bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.
Privatversicherte Patienten und Patienten, die sich in Folge eines Arbeitsunfalles (BG) bei uns in der Behandlung befinden, sind von der Zuzahlung befreit.
Eine Absage sollte nur in wirklich dringenden Fällen erfolgen. Um einen reibungslosen Arbeitsablauf gewährleisten zu können, sollte eine Absage spätestens 24 Stunden vor der Behandlung erfolgen. Sobald Sie wissen, dass Sie einen Termin nicht einhalten können, rufen Sie uns bitte an. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nicht rechtzeitig abgesagte Termine privat in Rechnung stellen müssen.
Das entscheidet Ihr Arzt.
Die Verordnungsmenge wird durch den Heilmittelkatalog vorgegeben. Der Arzt muss sich je nach Diagnose und Heilmittelfall an diese Vorgaben halten. Sollte diese Verordnungsmenge nicht ausreichen, um das Behandlungsziel zu erreichen, hat der Arzt die Möglichkeit eine Verordnung außerhalb des Regelfalles auszustellen. Damit ist die weitere Therapie gewährleistet. Je nach Krankenkasse muss in diesem Fall jedoch eine Genehmigung dieser Verordnung erteilt werden. Diese Genehmigung holen wir für Sie ein.
Die Heilmittelverordnung sieht als Regelbehandlungszeit für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen Richtwerte zwischen 10 und 60 Minuten vor, je nach Verordnung. Auch die Behandlungszeiten für andere Patienten (Beihilfe / BG) ist vorgegeben, diese sind je nach Verordnung aber unterschiedlich.
Die Vor- und Nachbereitung ist Bestandteil der Behandlungszeit. Die Bestellzeit sollte von Ihnen eingehalten werden, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.